top of page

Workshop - Stärkung der mentalen Gesundheit

Die Stärkung unserer mentalen Gesundheit erfordert Zeit und Engagement, aber mit der richtigen Unterstützung und den richtigen Werkzeugen können wir positive Veränderungen in unserem Leben erreichen. Denn die Stärkung unserer mentalen Gesundheit und Persönlichkeit beruht auf regelmässiger Selbstreflexion, um unsere Emotionen zu erkennen und zu akzeptieren. Indem wir uns bewusst Zeit für uns selbst nehmen und unsere Gedanken und Gefühle reflektieren, können wir ein tieferes Verständnis für uns selbst entwickeln und unsere Persönlichkeit stärken. ​

 

Es ist wichtig, auf mögliche Anzeichen von mentalen Problemen zu achten, wie zum Beispiel anhaltende Traurigkeit, Angst oder Schlafstörungen. Wenn Du solche Anzeichen bemerkst, solltest Du nicht zögern, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. 

Dieser Workshop ist für Unternehmen gedacht, wie auch für Einzelpersonen, die vorbeugende und unterstützende Massnahmen kennenlernen möchten, die die mentale Gesundheit fördern und stärken. Die Workshops können für Unternehmen modulartig nach Themen aufgebaut werden, individuell nach den Anspruchsgruppen.

Folgende Therapieansätze werden in den Workshops und Seminaren behandelt:

Selbst-Coaching mit Logosynthese®

Logosynthese ist ein neues, umfassendes System zur persönlichen Entwicklung. Es wird eingesetzt in Psychotherapie, Coaching, Beratung und Pädagogik – und als Hilfe zur Selbsthilfe. Das Modell unterstützt Menschen im Finden ihres zutiefst persönlichen Lebensweges. Logosynthese ist einfach, leicht, effektiv, und gut vermittelbar. Das System enthält ein Modell, Veränderungs-prinzipien und konkrete Interventionen. Die Teilnehmenden sind in der Lage emotionale Belastungen und anstrengende Lebenssituationen selbstständig zu bearbeiten und damit den persönlichen Stresslevel zu verringern und in der Folge die persönliche Zufriedenheit zu verbessern.

Kunstgestaltung

Mit der Kunstgestaltung wird Unbewusstes sichtbar gemacht. Im gestalterischen Prozess liegt große Kraft. Kunstgestaltung ist nicht an der Störung interessiert, sondern an den Ressourcen der Menschen. Wenn schöpferisches Potenzial freigesetzt wird, können sich mentale, emotionale und körperliche Blockaden lösen. Wie wirkt sich malen auf die mentale Gesundheit aus? Malen wirkt direkt auf die Psyche: präventiv beim Gesunden, heilend beim Kranken. In Begleitung eines Kunsttherapeuten können Bilder helfen, Ängste oder Probleme zu lösen.

Traditionelle Chinesische Medizin TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist in der Lage gesundheitliche Störungen zu erkennen und zu therapieren. Ein zentraler Schwerpunkt ist daher die Prävention und Gesundheitserhaltung.

Journaling

Beim Journaling, oder zu Deutsch «Tagebuchschreiben», geht es darum, Gedanken, Ideen, Emotionen und Erfahrungen in einem persönlichen Tagebuch niederzuschreiben. Der Fokus liegt jedoch auf dem inneren Erleben, was es vom klassischen Tagebuchschreiben unterscheidet.

Kinesiologie

Das Spektrum für Kinesiologie-Behandlungen ist gross: Kinesiologie wird beispielsweise bei Ängsten, Stress, Schlafstörungen, Allergien, Kopfschmerzen und Schwierigkeiten mit der Verdauung angewandt. Bei der Kinesiologie handelt es sich um ein ganzheitliches Diagnose- und Therapieverfahren aus der alternativen Heilkunde. Die Hauptziele der kinesiologischen Therapie sind, Blockaden und Stressreaktionen abzubauen, die eigenen Potenziale zu fördern und seine allgemeine Gesundheit sowie Lebensqualität zu verbessern.

Bewegung und Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist kein alleiniges Heilmittel bei mentalen Erkrankungen. Jedoch kann sie dazu beitragen, Depressionen leichter und schneller zu überwinden. Sicher ist, es besteht ein Zusammenhang zwischen Ernährung und Psyche.

Bewegung und Sport helfen, psychische und physische Erkrankungssymptome zu lindern, verbessern die körperliche Leistungsfähigkeit und können dazu beitragen, einen gesunden und körperlich aktiven Lebensstil aufzubauen.

Kommunikation Konflikte lösen

«Denn mangelnde Kommunikation löst Katastrophen aus!»

Wie kommuniziere ich richtig? Gibt es ein richtig oder falsch? Wie kann ich Probleme in meinem Umfeld ansprechen und Konflikte, Belastungen lösen? 

Wie erkenne ich mein Suchtverhalten

Abhängigkeit und Sucht entstehen nicht von heute auf morgen, sondern entwickeln sich teilweise sehr langsam und für Aussenstehende, aber auch für die betroffene Person zunächst oft unbemerkt.

Wie lange nutze ich die Sozialen Medien? Muss ich immer erreichbar sein? Ist Kaffee mein Aufputschmittel?

Ablauf und Kosten

Dieser Workshop lässt sich für Montag bis Freitag buchen und findet im Kommod, Ruggell statt.

08:30h – 12:00h

12:00h – 13:30h Mittagessen

14:00h – 16:30h

Es ist auch möglich, nur einzelne der obigen Themenbereiche zu buchen.

Die Kosten für alle Themen belaufen sich auf 2'000 CHF pro Person und pro Tag.

Für weitere Fragen bzw. für eine Anfrage kannst Du gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

esther-tuttle-AIklyC7dudQ-unsplash.jpg
Mein Ansatz
bottom of page