top of page
nathan-dumlao-_-prYEEf0v4-unsplash.jpg

Selbsthilfegruppe

Manchmal ist man mit seinen Gedanken allein, fühlt sich traurig und ängstlich zugleich. Man grübelt in der Nacht und ist am nächsten Morgen müde und ausgelaugt. Doch der Alltag nimmt keine Rücksicht; man muss seine Leistung bringen, ist jeden Tag gefordert, auch wenn man nicht mehr kann. Es kostet sehr viel Kraft, sich selbst ehrlich einzugestehen, dass es nicht mehr geht. Doch was tun?

Zuerst kommen die körperlichen Beschwerden wie Schlafstörungen, Schwindel, Angstzustände oder sogar Panikattacken. Man hätte lieber einen Beinbruch, dieser wäre einfacher zu erklären als eine mögliche mentale Erschöpfung.

Aber wie wäre es mit einem Treffen mit Personen, die im gleichen Boot sitzen? Einfach nur reden, ohne gleich in einen Topf aus lauter Vorurteilen geworfen zu werden. Jeder ist willkommen und man kann sich einfach mal austauschen. Wie es einem geht und was in einem vorgeht. Wäre das etwas für Dich? Dann komm doch, wenn du möchtest, zu unserer Selbsthilfegruppe.

Wir freuen uns auf Dich.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Gespräche in unserer Selbsthilfegruppe keineswegs Deine Termine beim Psychologen, Arzt oder Therapeuten ersetzten. Aber es tut gut, einfach zu reden.

Die Treffen finden jeden 2. Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr statt.

Daten für 2024:

12.06 / 10.07. / 14.08 / 11.09. / 16.10.

Ort:

Parkplatz

Golfclub Gams-Werdenberg

Haagerstrasse 523

CH-9473 Gams

Damit sich jeder gut fühlt

Vertraulichkeit

Alles, was in der Gruppe besprochen wird, bleibt unter uns.

 

Zuhören und Respekt

Wir hören einander aufmerksam zu, ohne zu unterbrechen, respektieren die Meinungen der anderen.

 

Offenheit für Verschiedenes

Wir bleiben alle offen für verschiedene Ansichten.

 

Freiwillige Teilnahme

Jeder entscheidet selbst, wie viel er mit der Gruppe teilen möchte.

 

Begrenzte Sprechzeit

Jeder bekommt die Möglichkeit zu sprechen, um die Chancengleichheit zu gewährleisten.

 

Selbstverantwortung

Jeder ist für sich selbst verantwortlich; die Gruppe bietet Unterstützung, aber die Entscheidungen liegen bei jedem Einzelnen.

 

Kein Urteilen oder Kritisieren

Jeder hat seine eigene Geschichte; Vermeiden von Bewertungen und Kritik.

 

Lösungsorientierung

Wir fokussieren uns in unseren Gesprächen auf Lösungen und positive Ansätze.

 

Empathie

Wir zeigen Mitgefühl und versuchen uns in die Situation der anderen einzufühlen.

shane-rounce-DNkoNXQti3c-unsplash.jpg
Mein Ansatz
bottom of page